Peter Frey

„Nikolaus ante portas“

Peter Frey

Literarisches Kabarett zur Vorweihnachtszeit.
(Kann Spuren von Politik enthalten.)

Freys vorweihnachtliche Katastrophengeschichten haben Tradition. Seine schicksalsgeprüften Nikoläuse, Weihnachtsgänse oder Last-Minute-Geschenk-verzweifelten Ehemänner sind Kult. Und dass der 23. Dezember der eigentliche Hochrisikotag der (Vor-)Weihnachtszeit ist, erfahren Sie hier.

Auch Die Müllers stehen wieder auf dem Wunschzettel – sie drängt es wieder ins Offene nach den beziehungsstrapaziösen Lockdown-Zeiten.

Und nicht zu vergessen die Politik: Kein Stein bleibt da an vielen Stellen mehr auf dem anderen. „Sondierung, Aufbruch und Neuanfang“ beschreiben die Ruhe vor dem Sturm. Klimawandel, Jugendoffensive und die Durchdigitalisierung vieler Lebensbereiche werden die Gesellschaft in der

Nach-Mutti-Zeit kräftig durchschütteln. Für adventliches Konfliktpotential jeglicher Art ist jedenfalls gesorgt. Und eine schöne Bescherung gibt es allemal…

So., 05. Dezember 2021, 19.00 Uhr / Eintritt: 12,00 Euro